Datenschutzbestimmungen

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Campari Amalfi Gewinnspiels
Nachfolgend ist beschrieben, wie Campari Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Gewinnspiels verarbeitet. Das Gewinnspiel wird im Zusammenhang mit unseren Kooperationspartner Melchers Kommunikations GmbH & Co. KG, Im Defdahl 10G, 44141 Dortmund (im Folgenden „Melchers“) durchgeführt. Für die weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Kooperationspartner gilt ausschließlich die bereitgestellte Datenschutzinformation des Kooperationspartners. Campari ist für die Datenverarbeitung durch Kooperationspartner nicht verantwortlich. Bitte wenden Sie sich insoweit bei Fragen zum Datenschutz an alexander.thiel@melchers-werbung.de.

Verantwortlicher
Die Campari Deutschland GmbH, Adelgundenstraße 7, 80538 München (im Folgenden „Campari“) ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Aktion verantwortlich.
Campari hat 2B Advice GmbH, Joseph-Schumpeter-Allee 25, 53227 Bonn als Datenschutzbeauftragten bestellt, den Sie unter Datenschutz.de@campari.com erreichen können.

Datenkategorien
Die folgenden Datenkategorien werden von Campari anlässlich des Gewinnspiels, verarbeitet:
Ihr Name, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum. Von den Gewinnern auch deren Adressdaten.

Zweck der Verarbeitung
Campari benötigt Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung und Abwicklung der Campari Amalfi Gewinnspiels namentlich um Sie als möglichen Gewinner zu ermitteln bzw. Sie über einen möglichen Gewinn in Kenntnis zu setzen.

Um sicherzustellen, dass Sie volljährig und damit teilnahmeberechtigt sind, benötigt Campari eine entsprechende Bestätigung. Ihr Geburtsdatum wird zum Zweck der Prüfung der Volljährigkeit benötigt. Die Adressdaten werden im Fall eines Gewinns benötigt zur Buchung der entsprechenden Reise. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen.

Sie haben die Möglichkeit, von der Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten abzusehen oder Campari unvollständige Informationen zu überlassen. Dies kann jedoch dazu führen, dass Sie an der Gewinnspiel-Aktion nicht teilnehmen bzw. einen Preis nicht erhalten können.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist das Teilnahmeverhältnis an dem Gewinnspiel (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO).

Empfänger
Zu Ihren personenbezogenen Daten haben ausschließlich Mitarbeiter von Campari, Melchers, welche das Management und der Koordination der Aktion (Ziehung der Gewinner, Benachrichtigung der Gewinner und Umsetzung der Reise) übernehmen, Zugriff, die im Rahmen ihres Aufgabenbereichs für die Durchführung des Campari Amalfi Gewinnspiels zuständig sind. Um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, hat Campari zudem mit all seinen Kooperationspartnern, die Zugang zu Ihren persönlichen Daten haben, jeweils eine Datenschutzvereinbarung geschlossen.

Darüber kann es sein, dass sich Campari und Melchers für IT-Wartungs- bzw. Serviceleistungen dritter Unternehmen auf der Basis vertraglicher Regelungen bedienen, die im Rahmen dieser Tätigkeit Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten können.

  • Wir werden Ihre persönlichen Daten nicht an Behörden oder Gerichte weitergeben, es sei denn wir sind dazu durch anwendbares Recht bzw. eine gerichtliche Anordnung oder einen Gerichtsbeschluss gezwungen. Campari versichert Ihnen, dass sie Ihre persönlichen Daten im Einklang mit den vorgenannten Bestimmungen, Richtlinien und anwendbaren Gesetzen und mit vertraglichen Verpflichtungen behandeln wird;
  • Ihre persönlichen Daten nur zu denjenigen legitimen Geschäftszwecken nutzen wird, zu dem diese Daten erhoben wurden;
  • hinsichtlich des Zwecks, für den Ihre persönlichen Daten erhoben wurden, transparent handeln wird;
  • den Zugang zu sensitiven persönlichen Daten beschränkt hat, sodass nur denjenigen Zugang gewährt wird, die beruflich bzw. vertraglich zur Vertraulichkeit verpflichtet sind.

 

Automatisierte Entscheidungsfindung und Profilbildung
Ihre personenbezogenen Daten werden von Campari nicht zur automatisierten Entscheidungsfindung verwendet. Ebenso wird Campari aus Ihren personenbezogenen Daten keine Profile erstellen.

Keine Übermittlung Ihrer Daten außerhalb der Europäischen Union
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland.

Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?
Vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungsfristen für Buchhaltungs- und Datensicherheitszwecke werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich, spätestens drei Monate nach Ende des Teilnahmezeitraums für das Gewinnspiel und Auszahlung der Gewinne (10.12.2021) gelöscht.

Ihre personenbezogenen Daten werden auch dann gelöscht, wenn Sie eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen haben, es sei denn, es bestehen zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen.

Ihre Rechte

Ihre Einwilligungen können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft durch E-Mail an Datenschutz.de@campari.com widerrufen. Sie können Campari entweder schriftlich oder per Email (Datenschutz.de@campari.com) kontaktieren, um folgende Rechte auszuüben:

  • Auskunft zu Ihren Daten, um diese zu kontrollieren und zu überprüfen,
  • Erhalt einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten,
  • Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung, dies umfasst auch das Recht unvollständige oder falsche Daten durch ergänzende Mitteilung zu vervollständigen; falls Sie eine Löschung Ihrer Daten verlangen, müssen Sie dies deutlich zum Ausdruck bringen;
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung,
  • Sie können Ihre bereitgestellten Daten in strukturiertem, gängigem und maschinenlesbarem Format erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen übermitteln, sofern Sie zu der Verarbeitung Ihre Einwilligung gegeben haben oder die Verarbeitung auf einem Vertrag beruht.

Sie haben zudem ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Promenade 27, 91522 Ansbach oder der an ihrem Wohnsitz zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

Google reCAPTCHA
Wir nutzen „Google reCAPTCHA“ (im Folgenden „reCAPTCHA“) auf dieser Website. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf dieser Website (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durchein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund.
Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA entnehmen Sie den Google-Datenschutzbestimmungen und den Google Nutzungsbedingungen unter folgenden Links:
https://policies.google.com/privacy?hl=de und https://policies.google.com/terms?hl=de.